Wie Lifestyle Webconsulting zum klimaneutralen Unternehmen wurde

LifeStyle Team

Als Digitalagentur für individuelle Softwareentwicklung leben wir bei Lifestyle von Innovation und dem digitalen Wandel. Unser Bestreben ist es, die digitale Transformation voranzutreiben und die Zukunft aktiv mitzugestalten. Doch dieses Ziel können wir nur erreichen, wenn wir auch die Umwelt in unsere Pläne integrieren.

Aus diesem Grund fühlen wir uns verpflichtet, unseren Beitrag zum Schutz der Umwelt und des Klimas zu leisten. Deshalb freuen wir uns, auch in diesem Jahr offiziell ein klimaneutrales Unternehmen zu sein.

Was bedeutet Klimaneutralität?

Klimaneutralität bedeutet, dass keine CO2-Emissionen entstehen. Klimaneutralität bedeutet, dass keine CO2-Emissionen entstehen. Sollten dennoch Emissionen auftreten, können diese durch den Dreiklang der Klimaneutralität kompensiert werden: Berechnung, Reduktion und Kompensation.

Zuerst gilt es, die Grundlage zu schaffen, indem der eigene CO2-Fußabdruck berechnet wird. Anschließend können Maßnahmen ergriffen werden, um die Emissionen zu reduzieren. Sollten trotzdem noch CO2-Emissionen bestehen, können diese durch die Unterstützung von Klimaschutzprojekten kompensiert werden.

Um unsere Klimaneutralität zu erreichen, haben wir uns an das Unternehmen ClimatePartner gewandt.

ClimatePartner unterstützt Unternehmen auf dem Weg zur Klimaneutralität

Seit 2006 unterstützt ClimatePartner Unternehmen dabei, klimaneutral zu werden. Sie berechnen die Emissionen ihrer Kunden gemäß internationaler Standards, bieten Vorschläge zur Emissionsreduktion und ermöglichen die Unterstützung verschiedener Klimaschutzprojekte. ClimatePartner leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Schutz unseres Klimas.

Bereits rund 6.000 Unternehmen sind durch ClimatePartner als klimaneutral zertifiziert und engagieren sich erfolgreich im Klimaschutz.

Unser CO2-Fußabdruck

In Zusammenarbeit mit ClimatePartner arbeiten wir seit 2023 an unserer Klimaneutralität. Jedes Jahr wird unser CO2-Fußabdruck berechnet, um die Bereiche zu identifizieren, in denen wir Emissionen produzieren.

Hier direkt zu unserer Climate ID

Unsere CO2-Emissionsquellen:

Unsere CO2-Emissionsquellen

Durch die Berechnung unseres Corporate Carbon Footprint konnten wir feststellen, in welchen Bereichen unseres Unternehmens CO2 entsteht. Basierend auf diesen Erkenntnissen haben wir begonnen, Maßnahmen zu ergreifen, um unsere Emissionen zu reduzieren und unsere Klimaziele zu erreichen.

Welche Maßnahmen haben wir ergriffen, um klimaneutral zu werden?

Nachhaltigkeit ist bereits integraler Bestandteil verschiedener Arbeitsprozesse und unserer Unternehmenskultur. Beispielsweise achten wir beim Kauf von Werbeartikeln auf nachhaltige Produkte und stellen in unserem Büro ausschließlich Wasser in Glasflaschen bereit. Wir sind uns jedoch bewusst, dass dies nur kleine Schritte sind und noch viel Potenzial zur Verbesserung besteht. Dennoch sind wir überzeugt, dass dies der richtige Weg ist, um Umwelt- und Klimaschutz zu fördern, und werden diesen weiterverfolgen.

Einige Emissionen lassen sich leider nicht vermeiden. Zur Kompensation unterstützen wir daher zwei Klimaschutzprojekte von ClimatePartner.

Klimaschutzprojekt 2024: Dieses Jahr unterstützen wir ein Projekt, welches zertifizierte Emissionsreduktionen mit zusätzlichem Engagement durch Baumpflanzungen kombiniert. Für jede Tonne CO2, die durch das Klimaschutzprojekt eingespart wird, wird ein Baum in Deutschland gepflanzt. Diese Baumpflanzungen unterstützen den Umbau von strukturarmen Waldbeständen zu widerstandsfähigeren Mischwäldern. Aktuell werden die Baumpflanzungen in Deutschland mit einem zertifizierten Windenergieprojekt in Mauretanien kombiniert, welches erneuerbare Energie erzeugt und den Bedarf an fossilen Energieträgern reduziert. Zusätzliches Engagement zielt darauf ab, den Klimawandel in Europa anzugehen, indem die Aufforstung und der Umbau zu widerstandsfähigeren Mischwäldern unterstützt werden. Die Baumpflanzungen werden in Zusammenarbeit mit erfahrenen Organisationen durchgeführt, und Kunden haben die Möglichkeit, an den Pflanzaktionen teilzunehmen. Das zertifizierte Klimaschutzprojekt ist internationalen Standards registriert und trägt zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung bei, insbesondere SDG 12, SDG 13 und SDG 15. Weitere Informationen sind unter www.climatepartner.com/1111 verfügbar.

Baumpflanzung in Deutschland
Baumpflanzung, International, Deutschland, climatepartner.com/1111

Klimaneutralität ist erst der Anfang

Dies ist nur ein Anfang und wir sind weiterhin bemüht, an Konzepten für mehr Nachhaltigkeit in unserem Unternehmen, unseren Projekten und Produkten zu arbeiten. Wir möchten einen positiven Impact für unsere gemeinsame Umwelt leisten. Jedes Unternehmen aber auch jeder Einzelne von uns ist in der Lage, den Weg zu mehr Klimaschutz aufzunehmen, sodass wir gemeinsam eine positive Zukunft gestalten. Beispielsweise kann man die Erstellung als auch die Nutzung einer Website nachhaltig gestalten.