reinhold-keller-logo

Reinhold Keller Group - B2B-eCommerce-Lösung für Instandhaltungsprojekte im Bereich Inneneinrichtung

Die Reinhold Keller Group ist ein international angesehener Partner im Innenausbau im Bereich Schreinergewerk, Möbel und Interior „Made in Germany“. Ihr weltweiter Erfolg basiert auf langjährigen Kundenbeziehungen zu Globalplayern wie McDonald`s, die Accor-Hotelgruppe, das Fashionlabel Superdry oder die Fitnesskette McFit. Schon mehr als 7000 Projekte in über 40 Ländern wurden demnach in Unternehmensbereichen wie Systemgastronomie, Fitnessketten, Hotels und Retail-Stores erfolgreich umgesetzt.

DAS PROJEKT

 

 

Anforderungen

Nach der Projektumsetzung bei ihrem Kunden ist Reinhold Keller auch für die Instandhaltung der jeweiligen Einrichtungen zuständig. Defekte oder abgenutzte Einrichtungsgegenstände werden durch Reinhold Keller ersetzt. Dazu geben die Verantwortlichen der Filialen Bestellungen bei Reinhold Keller ab. Bislang tun sie dies per Telefon, Fax oder E-Mail.
 
Ziel des Projektes ist es, den Bestellvorgang für Ersatzartikel wie z.B. Stühle, Sitzbezüge oder Tische über ein B2B-eCommerce-Portal zu digitalisieren. Hierzu sollen dem Filialisten nach dem Login genau die Produkte zum Kauf zur Verfügung stehen, welche in seiner Filiale eingesetzt werden. 
 
Da viele Produkte individuell für eine Filiale konzipiert und hergestellt werden, wird eine hohe Flexibilität benötigt.  So soll es beispielsweise auch möglich sein, maßangefertigte Bezüge für Sitzbänke aus einem Plan auszuwählen und nachzubestellen.
 
Eine weitere Herausforderung besteht darin, dass sich die Preisstrukturen je nach umgesetztem Einrichtungskonzept unterscheiden und diese entsprechend der Einrichtung der jeweiligen Filiale angezeigt werden sollen.

Lösung

In einer umfangreichen Analyse der Anforderungen und komplexen Produktstrukturen wurden die Ziele und Anforderungen definiert. pimcore wurde aufgrund der Funktionalitäten ausgewählt, als MasterDatenmanagement System zu operieren.

Es wurde eine Filialverwaltung auf Basis von pimcore umgesetzt, bei der Produkte durch Reinhold Keller zugewiesen werden können. Die Datenstrukturen für Filialen und das dazu passende Sortiment wurden konfiguriert, um im Webshop verwendbar zu sein.

Erweitert wurden diese Datenstrukturen um ein umfangreiches Handling für Filialkonzepte sowie eine dazu passende Sortimentsdarstellung im Shop. Durch die pimcore Datenmanagement-Funktionalitäten wurde ebenfalls ermöglicht, maßgeschneiderte Sitzbezüge für jede Filiale individuell darstellen zu können und bestellbar zu machen.

Als Webshop-System kommt aufgrund seiner Flexibilität und Anpassbarkeit sylius.org zum Einsatz.

Ergebnis

Bestellungen können nun einfacher, mit einem geringerem Personalaufwand und zeitlich unabhängig verwaltet werden. 
Desweiteren kann Reinhold Keller seine Kunden schneller und mit geringerer Fehlerquote bedienen.

Verantwortliche in den Filialen haben nun jederzeit im Shop die Möglichkeit, Einrichtungsgegenstände passend zu ihrem individuell verwendeten Einrichtungskonzept zu finden, um defekte oder abgenutzte Gegenstände zu ersetzen oder passende Zusatzteile zu ergänzen.

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen